Revisionstüren SOLID (verstärkt)

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 5 von 5


Revisionstüren SOLID



Revisionstüren für hohe Beanspruchungen

Revisionstüren SOLID sind besonders stabile Revisionstüren und kommen daher immer dann zum Einsatz, wenn die Türe besonders stark beansprucht wird. Ebenso wie die Revisionstüren Softline finden Revisionstüren SOLID besonders häufig Verwendung im Trockenbau. Der Einbau in Mauerwerk bzw. Massivwänden ist jedoch mit Hilfe der angeschweißten Maueranker genauso möglich. 

Die Revisionstüren SOLID bestehen im Gegensatz zu herkömmlichen Revisionstüren aus 1,5 mm starken Stahlblech und sind ebenfalls weiß pulverbeschichtet oder alternativ aus Edelstahl gefertigt. Bedingt durch die Materialstärke und den Anspruch an ein extrem strapazierfähige Revisionstüre, kommen hier besondere Scharniere zum Einsatz. Diese Scharniere sind wesentlich massiver als bei herkömmlichen Revisionstüren und halten auch einer permanenten Belastungen stand. Ein weiterer Unterschied ist, dass die Revisionstüre SOLID einen wesentlich breiteren Rahmen hat. Über den Rahmen gemessen ist die Revisionstüre 5,5 cm größer als das Nennmaß, was den Vorteil hat, dass man auch Revisionsöffnungen die nicht exakt dem Nennmaß entsprechen problemlos überdecken kann. 



Revisionstüren luft- und staubdicht

Wie bei unseren Revisionstüren Softline führen wir selbstverständlich auch bei unseren Revisionstüren SOLID diverse Varianten, sodass Sie für jeden Einsatzbereich die richtige Revisionstüre finden. Die Revisionstüre SOLID gedämmt, luft- und staubdicht bietet sich besonders für den Einbau in Bereichen an, bei denen zwei verschieden gut isolierte bzw. gedämmte Räume aufeinandertreffen. So ist diese Revisionstüre ideal für den Einbau im Drempel oder als Revisionstüre für Kabel- und Lüftungsschächte.