02173 - 26 99 59 2 Mo. - Fr.: 8:00 - 17:00 Uhr
info@trockenbauspezialist.de

Lüftungsabdeckungen

Seite 1 von 4
Artikel 1 - 26 von 86


Lüftungsabdeckungen und ihre möglichen Varianten

Wozu überhaupt eine Lüftung, bzw. Lüftungsabdeckungen?

Ganz gleich ob im Büro oder den eigenen vier Wänden- Lüftungen mit passenden Lüftungsabdeckungen dienen vor allem dazu, um verbrauchte Luft aus dem Wohngebäude hinauszuleiten und gleichzeitig frische Luft von draußen wieder einzuspeisen. Auf diese Weise wird ein gesundes Raumklima gewährleistet. Dies ist auch dann wichtig, wenn das Gebäude zum Beispiel so gebaut ist, dass eine hohe oder schwankende Luftfeuchtigkeit vorherrscht. Steigt diese über einen bestimmten Prozentsatz an, kann es zur Schimmelbildung im Wohn- oder Arbeitsraum kommen. In manchen Fällen kann es auch nötig sein, Menschen oder Maschinen vor Insekten, Pollen, Staub etc. zu schützen und damit Verunreinigungen vorzubeugen, wie etwa bei der Lebensmittelherstellung oder ähnliches. Lüftungsabdeckungen sind daher besonders wichtig, um beispielsweise die Lüftungsanlage selbst vor äußeren Einwirkungen, wie Wind, Regen, Hagel, Schnee etc. zu schützen. Zudem wird mit Lüftungsabdeckungen verhindert, dass etwa Tiere oder Menschen (Kinder) in die Lüftungsanlage, bzw. deren Schächte fallen können. Lüftungsabdeckungen sollten sich somit in jedem Haushalt befinden.

Lüftungsabdeckungen: Lüftungsgitter

Lüftungsabdeckungen selbst sind genauso unterschiedlich wie die Lüftungen selbst und somit optimal auf sie angepasst. Sehr häufig genutzt werden vor allem die Lüftungsgitter. Diese bestehen entweder aus Kunststoff, Aluminium, Stahl oder Edelstahl. Diese werden sehr oft im Innenbereich eingesetzt, vor allem, wenn es sich um die Kunststoffvarianten handelt. Die Lüftungsabdeckungen sind selbstverständlich in unterschiedlichen Formen und Ausführungen erhältlich, so dass Sie diese perfekt an Ihre Lüftung anpassen können. Egal ob schräg, als Rundgitter oder in rechteckiger Form- hier bleiben garantiert keine Wünsche offen. Diese Gitter werden zudem häufig bei Kaminen eingesetzt und dienen dazu, die Luftzirkulation innerhalb des Kamins zu verbessern. Damit verbessert sich natürlich auch das Raumklima in Ihrem Haus. In dieser Situation wäre es unklug, ein Lüftungsgitter aus Kunststoff zu wählen, hier wählen Sie natürlich ein beständigeres Material aus.

Lüftungsabdeckungen: Wetterschutzgitter

Lüftungsabdeckungen, besonders Wetterschutzgitter, schützen Ihre Lüftungen bzw. die Anlage oder die Schächte vor äußeren Einwirkungen. Dies können neben Wind und Wetter auch Schmutz oder Laub, Tiere wie Vögel oder Nager/Ratten/Mäuse sein, denen somit der Zugang verwehrt wird. Daher sollten Sie gerade bei dieser Art von Schutzgitter auf starke und robuste Materialien setzen, wie zum Beispiel Edelstahl, Aluminium oder Stahl. Die Lüftungsabdeckungen können Sie selbstverständlich in sämtlichen Varianten erstehen, wie beispielsweise in runder oder eckiger Form, so dass sie auf Ihre Lüftung haargenau passt. Gerade bei Lüftungsabdeckungen draußen ist es wichtig, dass Sie diese regelmäßig auf Schäden oder Risse kontrollieren oder kontrollieren lassen und diese dann schnell austauschen. So können Sie späteren Schäden und damit verbundenen, höheren Wartungskosten natürlich zuvorkommen.

Lüftungsabdeckungen: Türlüftungsgitter

Zu den Lüftungsabdeckungen bzw. in diese Kategorie, fallen auch Türlüftungsgitter mit hinein. Diese Art von Gittern ist vor allem dann von möglicher Bedeutung für Sie, wenn Sie beispielsweise ein Badezimmer ohne Fenster besitzen oder auch eine Speisekammer, die keine Fenster aufweist. Selbstverständlich sollte auch in diesen Räumen eine stetige Lüftung vorhanden sein, da auch die Gefahr von Feuchtigkeit und Schimmel wachsen kann. Somit ist es überaus sinnvoll, solche Gitter nachzudenken, auch im Badezimmer, da sich dort natürlich noch schneller Feuchtigkeit bildet und es zur Schimmelbildung kommt. Hierzu sollten Sie sich von einem Fachmann beraten lassen, der Sie auch in Fragen bezüglich einer Lüftung im Badezimmer- sofern Sie keine Fenster besitzen- beraten kann. Die Türlüftungsgitter gibt es in unterschiedlichen Varianten und Farben, so dass sie das Einheitsbild der Türe kaum stören. Zudem werden sie in der Regel im unteren Bereich der Türe angebracht, so dass diese dort kaum auffallen.

Lüftungsabdeckungen: Möbellüfter

Möbellüfter sind vor allem dann wichtig, wenn Sie Möbelstücke besitzen, die einer Lüftung bedürfen. Manchmal können dies große Couchgarnituren sein, verschiedene Bänke etc. Dabei kommt es selbstverständlich auf die Größe, die Fertigung, dass Innenleben und das Material des Möbelstückes an. Die Möbellüfter gibt es in unterschiedlichen Größen und Ausführungen, können aus Metall oder Kunststoff gefertigt sein und sind- je nach Fertigung- nicht nur für den Innenbereich, sondern auch für den überdachten Außenbereich geeignet. Diese Lüfter für die Möbel lassen sich in der Regel- wenn Sie diese einmal austauschen oder "neu" einsetzen wollen, relativ leicht einbauen, bzw. einsetzen. Sie benötigen dazu nicht extra Schrauben oder sonstiges, sondern schneiden einfach passgenau die Stelle aus, in die Sie das Lüftungsteil einbauen möchten.

Lüftungsabdeckungen: Stoßfugenlüfter

Stoßfugenlüfter sollen vor allem Ihr Mauerwerk und somit Ihr Haus vor Schäden bewahren. Denn egal ob im Frühjahr, Sommer, Herbst oder Winter- immer wieder dringen kleine Insekten wie Bienen, Wespen oder Kleintiere eben in ungeschützte Fugen ein und können damit das Mauerwerk und somit das Fundament Ihres Hauses- schädigen. Die Hohlräume werden mit diesem Lüfter zum einen so abdeckt, dass nichts von außen hineingelangen kann, andererseits wird aber auch eine ordentliche Lüftung gewährleistet. Die Luft zirkuliert ordentlich, so dass sich nicht zu viel Feuchtigkeit im Mauerwerk absetzen und somit Schimmel bilden kann. Ganz gleich ob beim Neubau oder zum nachträglichen Einbau- es lassen sich die Stoßfugenlüfter zu jedem Zeitpunkt ganz einfach nachträglich einbauen. Dazu sollten Sie sich die Lüfter in der Größe und Breite der Fuge besorgen bzw. zuschneiden lassen. Diese können Sie dann ganz einfach und ohne Werkzeug in die Fuge einschieben. Minimaler Aufwand mit maximaler Wirkung also.

Lüftungsabdeckungen: Mauerlüfter

Einer ähnlichen Funktion kommt dem Mauerlüfter zu Gute. Ähnlich bei der oben beschriebenen Kategorie, soll hier vor allem das Mauerwerk entsprechend belüftet werden, um es vor Schäden zu bewahren. Auch hier ist der Einbau relativ einfach und kann sogar nachträglich geschehen. Je nachdem, welche Farbe Ihre Mauer aufweist, haben Sie unterschiedliche Wahlmöglichkeiten, was die Farbe der Lüftungsabdeckungen, bzw. der Mauerlüfter anbelangt. So verschmelzen diese gewissermaßen mit dem Mauerwerk und fallen kaum auf. Dafür ist Ihr Haus bzw. das Fundament in Zukunft bestens geschützt. Ganz gleich, ob Sie nun erfahrener Handwerker oder ein Laie sind, mit ein bisschen Geschick ist der Einbau dieses Tools kein großes Problem.

Fazit

Es gibt somit unterschiedliche Varianten von Lüftungsabdeckungen und Lüftungssystemen. Zu den wohl bekanntesten Lüftungsabdeckungen zählen vor allem die Wetterschutzgitter oder die "normalen" Abdeckungen für den Innenbereich. Wichtig ist vor allem, dass Sie sich vor dem Kauf darüber informieren, für welchen Bereich Sie die Lüftungsabdeckungen verwenden möchten und ob diese von Ihnen ausgesuchte Abdeckung damit übereinstimmt. Lüftungsabdeckungen bestehen häufig aus Edelstahl, Aluminium, Stahl oder Kunststoff, letzteres wird vor allem im Innenbereich genutzt und ist für den Außenbereich nicht empfehlenswert. Auch der Einbau der Lüftungsabdeckungen ist in der Regel nicht schwer zu bewerkstelligen und lässt sich einfach mit etwas handwerklichem Geschick umsetzen. Neben den Lüftungsabdeckungen und deren unterschiedlichen Varianten, sind auch Lüftungssysteme für das Badezimmer, insbesondere der Türen, immer ein interessantes Feld. Vor allem, wenn Ihr Bad keine Fenster besitzt, sollten Sie sich über Alternativen Gedanken machen, da es schnell zur Schimmelbildung im Bad kommen kann. Auch bei Speiseräumen kann man über eine solche Variante der Lüftungen nachdenken.

Doch auch Möbel können von Schimmel bedroht werden, gerade wenn es sich um größere Stücke handelt. Hier hat der Händler jedoch vorgesorgt und bietet entsprechende Tools, die Sie ganz einfach in das Möbelstück einsetzen können, um die Lüftung zu regulieren. Somit bleibt Couch auch über Jahre hinweg nutzbar und im wahrsten Sinne des Wortes "frisch". Zudem lässt sich eine solche Belüftung spielend leicht einbauen und ist auch für Laien kein Problem.
Neben den oben beschriebenen Lüftungsabdeckungen sind auch Belüftungssysteme für das heimische Mauerwerk wichtig und sollten von Ihnen einmal genauer unter die Lupe genommen werden. Hierbei handelt es sich um kleine Belüftungshilfen, die Ihr Haus vor Feuchtigkeit oder Insekten, bzw. Kleintieren schützen, die sich am Mauerwerk zu schaffen machen wollen. Ist das Mauerwerk erst einmal beschädigt und dringt Feuchtigkeit ein, zieht dies eine ganze Fehlerkette nach sich, die Ihnen mitunter hohe Kosten beschert. Daher sollten Sie etwaige Probleme frühzeitig angehen, sei es durch Belüftungssysteme oder mittels Lüftungsabdeckungen. Lüftungsabdeckungen etc. finden Sie bereits zu erschwinglichen Preisen und in zahlreichen Ausführungen im Online-Shop.