02173 - 26 99 59 2 Mo. - Fr.: 8:00 - 17:00 Uhr
info@trockenbauspezialist.de

Knauf Pocket Kit

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 16 von 16


Raum, Zeit und Geld sparen mit Knauf Pocket Kit bei Trockenbauspezialist.de

Dank dem Knauf Pocket Kit kannst auch du zum erfolgreichen Heimwerker werden, und zwar mit geringem zeitlichem und finanziellem Aufwand! Denn: Wohn- oder Nutzräume umzugestalten ist zwar ein Wunsch von vielen Leuten, denen der Sinn nach räumlicher Veränderung steht. Allerdings schrecken die meisten davor zurück, sich mit Vorschlaghammer und Mörtel ans Werk zu machen. Mangelnde Fachkenntnis, hohe Kosten, die Situation in Mietwohnungen oder ganz einfach die Unmöglichkeit, tragende Elemente zu versetzen sind einige der Gründe gegen einen kosmetischen oder praktischen Eingriff in räumliche Gegebenheiten. Die Antwort auf diese Probleme gibt es bei Trockenbauspezialist.de. Trockenbau ist, wenn industriell gefertigte Elemente in bestehende Räume eingepasst werden, ohne diese zu verändern. Die Bauweise kommt gänzlich ohne angerührte Bausubstanzen wie Beton oder Mörtel aus, was den Namen erklärt. Wenn du deine Wohnräume mittels Trockenbau begrenzen, bzw. umgestalten willst, bist du mit dem Besuch der Website eines professionellen Anbieters wie Trockenbauspezialist.de gut beraten. Und mit dem Kauf eines Knauf Pocket Kits.

Was ist ein Knauf Pocket Kit?

Das Pocket Kit von Knauf ist ein Schiebetürsystem, das in der Größe angepasst und denkbar unkompliziert montiert werden kann. Es ist also egal, für welches Türblatt du dich entscheidest. Das Schiebtürsystem ist eine äußerst effektive wie simple Lösung der Raumtrennung, und funktioniert platzssparend, da das Türblatt im Hohlraum der trennenden Wand verschwindet und so zum einen keinen Platz zum Schwingen benötigt und zum anderen die Wand neben dem Durchgang frei lässt. Die Montage des Knauf Pocket Kit ist so problemlos, dass sie theoretisch von einer einzelnen Person übernommen werden kann. Das Set besteht aus einer Sturzblende, einer Passblende, einer Serviceblende, vier Laibungsblenden und zwei Versteifungsprofilen. Im Wesentlichen benötigst du zur Montage der Schiebetüre einen leichter Metallständer, der die Trockenwand definiert. In diesen Metallständer werden Laufschiene und Seitenteile integriert, jeweils mittels einiger Schrauben. Auf ein zusätzliches Sturzprofil kannst du im Normalfall dank der Laufschiene verzichten, sie ist ausreichend stabil. Die im Knauf Pocket Kit enthaltenen Laibungen sind entweder aus Gipsplattenformteilen ohne Zargen oder aus Aluminium, je nach Kundenwunsch. Wenn du Zargen aus Holz oder Metall möchtest, kannst du sie bei Handelspartnern bestellen, zum Beispiel bei Trockenbauspezialist.de. Es gibt eine große Palette von möglichem Zubehör für das Knauf Pocket Kit. Wer will, kann zusätzlich noch Stopper und Dämpfer anbringen.

Variabel in der Gestaltung

Je nach gewünschter Größe des Türblatts lässt sich das Knauf Pocket Kit vollkommen flexibel ablängen. Falls du eine Doppeltüre bauen möchtest, kannst du einfach zwei Knauf Pocket Kits miteinander kombinieren. Sollte dir im Nachhinein einfallen, dass du doch noch gerne Dämpfer und Stopper an deiner Schiebetüre montiert hättest- kein Problem! Das Knauf Pocket Kit ist so konstruiert, dass alle beweglichen Teile nachträglich angebracht oder ausgetauscht werden können. Hier kannst dich über die verschiedenen Gestaltungs.- und Kombinations.- und Nachrüstemöglichkeiten informieren, die das System bietet: Knauf Pocket Kit Dämpfer & Knauf Pocket Kit Vorsatzschale. Die neue Ausführung Knauf Pocket Kit Silent erreicht sogar Schallschutzklasse SSK3, was 32dB entspricht, wenn du sie mit einer entsprechenden Schallschutz-Holztür montierst.

Schritt für Schritt Montage Übersicht

Der unkomplizierte Aufbau des Knauf Pocket Kit Schiebetürsystems gelingt auch Heimwerkern ohne spezielle Vorkenntnisse. Schraubschablonen erleichtern die Arbeit gewaltig und das Stecksystem ist leicht zu durchschauen. Zuerst musst du die UW-Profile, die du um die Türöffnungsbreite gekürzt hast, im Metallrahmen befestigen. Dann richtest du die Laufschiene aus und nutzt du eine Schraubschablone, um zu markieren, wohin genau die Halterung der Laufschiene geschraubt wird. Jetzt baust du die Teile für die Taschenprofile zusammen und schiebst sie auf die Standfüße, die du im UW-Profil angebracht hast. Indem du Taschenprofile und Laufschiene miteinander verschraubst, sorgst du für die Versteifung der Konstruktion. Noch mehr Stabilität erhältst du durch eine zusätzliche Verstrebung aus CW-Profilen, die oberhalb der Laufschiene montiert werden. Jetzt kannst du schon dein individuelles Türblatt ins Knauf Pocket Kit einhängen und prüfen, ob es sauber läuft. Gegebenenfalls musst du noch ein bisschen nachjustieren.